Wie man Kasino-Spiele Spielt

Wie man Spielt

Baccarat
Black Jack
Boosterrakete
Würfelspiel
Fünf Karte-Zuchtschürstange
Golden8
Schweres Metall
Wagenheber oder Besser
Keno
Omaha Schürstange
Ein auf einem Schürstange
Roulette
Sieben Karte-Zuchtschürstange
SilverKiss
Ablagefächer
Raum Jack
StrikingSevens
Texas Hold'em
TreasureBox
Wildes Herz

 

 

 

 

 

Wie man Black Jack spielt

Der Gegenstand des Black Jack ist, einen Gesamtwert von Karten als in der Nähe von 21 wie möglich zu bekommen, ohne durchzugehen und die Summe des Händlers zu schlagen. Numerierte Karten sind ihr Nennwert wert. Gesichtskarten - Könige, Königinnen und Wagenheber - sind jeder wert 10. Asse sind entweder 1 oder 11 wert, welch auch immer unter diesen Umständen besser ist.

Wenn der Gesamtwert Ihrer Karten 21 zu weit geht, "gehen" Sie "kaputt", was bedeutet, dass Sie verlieren. Wenn Ihre Summe weniger ist als oder gleich 21 und die Summe des Händlers mehr als 21 ist, dann gewinnen die Händler-Büsten und Sie. Wenn keine Ihre Summe oder die Summe des Händlers 21 zu weit gehen, dann gewinnt die höhere Summe. Im Falle eines Bands gewinnt keiner, und keiner verliert. Ein Band wird einen "Stoß" genannt.

Sie fangen das Spiel an, indem Sie Ihre Wette legen. Als nächstes befasst sich der Händler zwei Karten zu Ihnen und ein zu sich selbst. Gewöhnlich werden diese Karten Schriftseite nach oben befasst. Dann gibt der Händler sich eine zweite Karte Schriftseite nach unten. Das wird die Loch-Karte genannt. Jetzt müssen Sie eine Entscheidung treffen: Tun Sie Sie nehmen eine andere Karte ("Erfolg"), oder Pass dem Händler ("stehen Sie" oder "bleiben Sie"). Wenn Sie schlagen, gibt der Händler Ihnen eine andere Karte und fragt wieder, ob Sie schlagen oder stehen wollen. Sie setzen fort zu schlagen, bis Sie mit Ihrer Summe zufrieden sind oder Sie kaputtgehen. Der Händler muss fortsetzen, Karten zu nehmen, bis er 17 oder mehr hat.